Was ist ein Americano?

Alles über die Herkunft und Zubereitung über den Americano

Stammt der Kaffee Americano aus Amerika? Nein, sondern aus dem schönen Italien. Bei diesem Kaffee handelt es sich um einen gestreckten Espresso. Der Espresso wird mit Wasser sozusagen verdünnt. Somit wird der Espresso von seiner Stärke etwas abgeschwächt.

Wie wird der Americano zubereitet? 

Der Americano wird ganz simpel zubereitet. Man nehme einen Espresso aus einer Siebträgermaschine, einem Kaffeevollautomat oder Espressomaschine. Nach dem Bezug wird nun der Espresso mit heißem Wasser gestreckt. Wer über eine Siebträgermaschine verfügt kann von dort das heiße Wasser beziehen. Es genügt aber auch wenn das Wasser kurz in einem Wasserkocher erhitzt wird. Es sollte darauf geachtet werden, dass das Wasser eine optimale Brühtemperatur von ca. 90°C hat.

Wichtig: Die Zubereitung sollte nicht in einer Espressotasse geschehen. Durch das strecken mit dem Wasser benötigt man eine etwas größere Tasse.

Das ideale Verhältnis von Espresso und Wasser beträgt 1:1 aber das kann natürlich nach belieben variieren. Anschließend kann der Americano in ruhe getrunken werden. Wir wünschen viel Freude dabei!


Ihr erster Besuch bei G&G Premium-Kaffee? Steigen Sie jetzt ein in die Welt des Premium-Kaffees mit unserem 5€ Gutschein zum Kennenlernen. ⬇ Ihr Premium-Kaffee ist nur einen Klick entfernt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Samstag. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.