Kaffeesatz – Clever verwenden

Kostenloser Dünger!

Kaffee trinken gehört in unseren Alltag wie das morgendliche Zähneputzen dazu. Setzen Sie also den Kaffee nicht nur für den Genuss ein. Sie können mit dem übrig gebliebenen Kaffeesatz auch weitere clevere Dinge damit verwenden.

Kaffeesatz als Dünger

Im Kaffeesatz sind zahlreiche Nährstoffe enthalten, somit ist es ein praktisch kostenfreies Düngemittel. In vielen Haushalten wird Kaffeesatz produziert und bleibt am Ende des Tages übrig. Wieso also nicht auch davon profitieren? Im Kaffeesatz sind Kalium, Phosphor und Stickstoff enthalten und stellt somit zahlreiche Nährstoffe zur Verfügung. Des Weiteren wurde auch festgestellt, dass der Kaffeesatz als leicht sauer gilt und somit ideal bei moorhaltiger Erde verwendet kann. Da dort der ph-Wert der Erde deutlich gesenkt werden kann. Also wer seinen Kaffeesatz sinnvoll verwenden möchte, kann ihn einfach stets direkt um seine Pflanzen einarbeiten.

Gerüche beseitigen

Der Kaffeesatz weist selbst ein sehr starkes Aroma auf und nimmt somit aber auch schnell Fremdgerüche auf. Profitieren Sie davon – nach dem Zwiebel schneiden zum Beispiel, wenn die Hände stark einen Zwiebelgeruch haben, können Sie einfach mit etwas Kaffeesatz den Geruch der Zwiebel verreiben. Aber auch sehr hilfreich ist der Kaffeesatz im Kühlschrank. Dort entstehen oft unangenehme Gerüche. Wer einmal einen strengen Käse offen im Kühlschrank gelagert hat, weiß wie schwer man diesen Geruch wieder raus bekommt. Dort hilft es einfach, den Kaffeesatz über Nacht offen im Kühlschrank zu lagern.

Kaminasche reduzieren

Im Winter vor dem warmen Kamin sitzen ist eine wunderbare Zeit. Nur die Reinigung an den Tagen darauf, ist meist eine nervige Arbeit. Wer versucht die Asche aus dem Kamin zu holen, wird vielleicht schon einmal den Augenblick gehabt haben, dass einem eine lästige Aschewolke entgegen kam. Dort hilft es den feuchten Kaffeesatz über die restliche Kaminasche zu streuen.

Wespen vertreiben

Im Sommer sind Wespen oft ungebetene Gäste auf der Terasse oder in der Wohnung. Doch allein der Geruch von Kaffeesatz reicht nicht aus um die Wespen zu verjagen. Hierzu sollte man eine brandfeste Schale verwenden, indem der trockene Kaffeesatz kommt. Dieser wird mit kleinen Stücken von Grillanzündern vermischt. Wird dieser angebrannt, werden die Wespen von dem aufsteigenden Gerucht verjagt. Der Mensch nimmt diesen Geruch kaum wahr. Und ist somit eine gute Alternative um ungebetene Gäste den Weg zu weisen.

Haben Sie weitere tolle Ideen für die Verwendung von Kaffeesatz, dann freuen wir uns über jeden Ratschlag!


Ihr erster Besuch bei G&G Premium-Kaffee? Steigen Sie jetzt ein in die Welt des Premium-Kaffees mit unserem 5€ Gutschein zum Kennenlernen. ⬇ Ihr Premium-Kaffee ist nur einen Klick entfernt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.